Pension Schöller - Die Kult-Komödie

Pension Schöller

Großgrundbesitzer Klapproth hegt den großen Wunsch, eine Irrenanstalt von innen zu sehen. Sein Neffe Alfred soll ihm diesen Wunsch erfüllen. Zum Dank, wird Klapproth ihn finanziell bei seiner Geschäftsgründung unterstützen. Alfred geht den Deal ein und steht vor dem großen Problem, wie kommt man in eine Irrenanstalt. Da erinnert er sich an die Pension Schöller, mit seinen sonderbaren Gästen… ein Major a.D., der eigentlich den Krieg gewonnen hätte, die schrullige Schriftstellerin, die jedem Löcher in den Bauch fragt… ein möchtegern Schauspieler, der kein „L“ sprechen kann und noch so einige skurile Gestalten… Klapproth, der die Gäste wirklich für irre hält, amüsiert sich prächtig.

Die Situation eskaliert, als Klapproth von den vermeintlich Irren auf seinem Gut besucht wird.

Lassen Sie sich von den Gästen der Pension Schöller nicht in die Irre führen… oder lieber doch?
www.komoedie-leipzig.de